Preise 3D Bogenparcours Wetzlar

Preisliste für die Nutzung des 3D Bogenparcours Wetzlar

Die Preisliste für den Bogenparcours ist gültig wie sie hier und steht ggf. aktualisiert, sollte es soweit sein.

Der 3D Bogenparcours befindet sich auf dem Gelände des Kletterwald. Wir nutzen den Parcours überwiegend zu Teambuldings-Maßnahmen und für Coaching von Führungskräften. Zudem stellen wir den Parcours außerhalb der Öffnungszeiten des Kletterwaldes Bogenschützen mit eigener Ausrüstung zur Verfügung.


Compoundbögen, Jagdpfeile, Bluntspitzen etc. sind verboten.

Kaution für geliehenes Material: EUR 50.- (pro Ausrüstung in bar zu hinterlegen)

______________________________________________

Gelegentlich bieten wir auch Event-Tage an an denen ihr das Bogenschießen ausprobieren könnt. Die Termine werden dann bei den Preisen und den Öffnungszeiten dargestellt. Außerdem werben wir hierzu auch auf unseren sozialen Netzwerk-Kanälen (wie Facebook und Instagram). Ihr könnt uns auch sehr gerne eine E-Mail dazu senden und wir veranstalten Sonderöffnungen für Gruppen ab 8 Personen. Am besten schreibt ihr uns dazu eine E-Mail. Vielen Dank.

Beschädigtes oder verlorenes Material wird wie folgt berechnet:

verlorener oder beschädigter Pfeil: EUR 8.- / 10.-

Bogenbruch oder Verlust: EUR 100.-

gerissene Bogensehne: EUR 10.-

Armschutz: EUR 10

Köcher: EUR 15.-

______________________________________________

3D Bogenparcours Wetzlar

Ins Leben gerufen wurde der Bogenparcours Wetzlar zum März 2017.
Gestaltet wurde der Parcours von Simon Karl zusammen mit Klaus Schüssler von Nijora Archery.

Der Parcours wurde gestellt und die Backstopps gebaut
zusammen mit einem Top-Team bestehend aus den besten Mitarbeitern der Welt:

  • Robin Neul
  • Melvin Danninger
  • Martin  Riess
  • Klaus Schüssler
  • Simon Karl

Zu den Backstopps:
Immer wieder gibt es Diskussionen um unsere Backstopps, die sehr polarisierend sind.
Sicher kann beim Einschlag immer wieder mal ein Spitze rausgehen, weil diese noch im Holz steckt. Das muss aber nicht unbedingt am Backstopp liegen. Das kann auch einfach daran liegen, dass die Spitze nur ungenügend eingeklebt wurde. Wir selbst haben viele Anfänger auf dem Parcours und bei Gruppen mit 10 Personen, die eine komplette Runde drehen, gehen im Schnitt 3 Pfeile verloren und 2-3 gehen beim Schießen kaputt. Das ist aus unserer Sicht vertretbar und deckt sich mit dem, was beim eigenen Schießen auch passieren kann.

Rausziehen und neu einkleben ist mit Sicherheit der bessere Weg (zeitlich gesehen),
als wenn der Pfeil im Laub oder Unterholz verschwindet und unauffindbar und damit weg ist.

Zudem fliegen die Pfeile auch durch den halben Wald.

Viele Vorteile für Betreiber und den Großteil der Schützen bislang,
die die bislang aufgetretenen Nachteile aufwiegen.

3D Bogenparcours Wetzlar

Unser Parcours hat eine Ausrichtung für Freizeitsportler und wird von uns überwiegend für Teamevents mit Firmen genutzt, die schon mal zum Klettern im Wald waren. Bogenschießen ist eine sehr meditative Sportart und kann auch speziell beim Coaching von Gruppen als Bestandteil einer eintägigen oder mehrtägigen Veranstaltung eingesetzt werden.

Tickets für die Benutzung außerhalb der Öffnungszeiten und die Öffnungszeiten selbst, findet ihr hier in unserem Buchungsbereich. Wir wünsche euch viel Spaß und Entschleunigung bei der Runde auf dem Bogenparcours Wetzlar.

 


mit eigener Ausrüstung

Mo - So:
9:00 - 17:00

Geöffnet

Simon Karl

Telefon: 0 64 41 / 30 99 576

www.bogenparcours-wetzlar.de

Am Waldessaum 3
35578 Wetzlar